Eine lange Fahrt auf den staubigen Straßen kann Ihr Fahrrad so schmutzig machen, dass Sie möglicherweise keine Lust mehr auf eine zweite Fahrt haben. Es geht nicht um all die ausgefallenen Reinigungsprodukte, die Sie an Ihrem Fahrrad ausprobieren möchten, sondern darum, wie regelmäßig Sie Ihr Fahrrad in gutem Zustand halten. Eine unsachgemäße Wartung kann die Lebensdauer Ihres Fahrrads beeinträchtigen und dessen Wert beeinträchtigen. Dies kann letztendlich auch dazu dienen, Ihr Fahrraderlebnis herabzustufen. Die Haltbarkeit Ihres Fahrrads wurde dadurch durch schlechte Wartung gestört.

Fahrradreinigung kann eine ziemlich knifflige Aufgabe sein. Zusammen mit den Trümmern und dem Schmutz gibt es einige Salze, die die Innenräume angreifen können. Eine sorgfältige Reinigung der empfindlichen Teile wie Felgen, Lagerpakete und Dichtungen mit Stoßdämpferpistolen mag lästig aussehen, aber bestimmte Geräte griffbereit zu halten.

Man sollte einen handlichen Satz Lappen oder feuchte Kleidung, Bürsten mit winzigen Borsten, ein Sprührohr und einen Pinsel haben, um den Entfetter aufzutragen. Mit den Lappen können Schmutz und Sand sofort abgewischt werden. Im Folgenden finden Sie die Tipps zum Reinigungsprozess.


Das Waschen Ihres Fahrrads hilft, die Gummireste zu benetzen. Nach dem ersten Spülen können Lappen verwendet werden, um den überschüssigen Schmutz abzuwischen. Als nächstes müssen Sie den Rahmen und die Räder Ihres Fahrrads von vorne nach hinten und von oben nach unten waschen. Zum Schrubben der Bremsflächen der Felgen können mehrere Bürsten mit winzigen Borsten verwendet werden. Die Reinigung des Antriebsstrangs kann mit einem Entfetter erfolgen, ohne dass die Ketten entfernt werden müssen. Ein Pinsel erleichtert diese Arbeit; hilft, den öligen Darm von den Ketten zu entfernen.

Die Sprühtechnik ist besser als Wasser mit voller Kraft, das aus einem Schlauchrohr fließt. Wenn Sie ein Schlauchrohr haben, verwenden Sie niemals fließendes Hochdruckwasser an den Lagerpaketen oder Stoßdichtungen. Eine wöchentliche Reinigung mit fließendem Wasser und Seifenlösung (handelsübliche Fahrradreiniger oder Geschirrspülmittel) wird empfohlen. Verwenden Sie keine Waschlösung zum Waschen, da dies den tatsächlichen Glanz Ihres Fahrrads verblasst. Experten empfehlen die Verwendung eines Sprühgeräts zur Reinigung empfindlicher Teile.

Verwenden Sie ein gutes Schmiermittel. Denken Sie beim Schmieren der Teile daran, die Schmiermittel in einer bestimmten Reihenfolge aufzutragen. Die überschüssigen Schmiermittel können in der gleichen Reihenfolge abgewischt werden, so dass Zeit zum Einweichen bleibt.

Während der Monsunzeit beschädigen Regenwasserverunreinigungen Ihr Fahrzeug. Mit der Zeit bilden sie eine dicke Schicht. Die Beschichtung des Fahrradkörpers mit einer Wachsschicht schützt vor Wasser und verhindert Korrosion.

Die häufige Reinigung und Wartung hängt von der Laufleistung Ihres Fahrzeugs ab. Wie weit Sie fahren und welche Art von Straße Sie haben, sind wichtige Faktoren. Für Vielbiker wird eine wöchentliche Reinigung empfohlen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.